SVI-Jugend bei der GuSchu-Open!

Nachdem aufgrund von kurzfristigen Erkrankungen doch noch einige Ausfälle zu verzeichnen waren, sind letztlich 7 Kinder von Immergrün Schiltberg bei der GuSchu (Gut-Schuss) Open in Hochbrück an den Start gegangen. Als erste Wettkampfsituation auswärts, und dann noch in ganz neuer, imposanter Umgebung, mit unbekannter Ausrüstung, war somit mit Sicherheit die Aufregung überwältigend. Teilweise haben sogar die vom BSSB gestellten Lichtgewehre nicht gemacht was sie sollten. Und dennoch haben alle es durchgezogen und sogar richtig viel Spaß gehabt! Immerhin drei von insgesamt zehn Medaillengewinnern in der Disziplin „Schüler-Lichtgewehr 2“ sind von Immergrün. Leonie Gabel, Marie Thiemig und allen voran Louisa Widmayr mit dem 2. Platz schafften es auf das Siegerpodest!


Betreuerin Andrea Thiemig mit (von links) Paul Breitsameter, Louisa Widmayr, Leonie Gabel, Marie Thiemig, Maria Stocker, Finnja Bratzler, und Maxima Schmid.


Die Schützinnen (von vorne) Louisa Widmayr, Marie Thiemig Maria Stocker, mit Schießaufsicht Andrea Thiemig und Renè Gabel.


Großer Abschluss mit allen Teilnehmern und Verantwortlichen.


Siegerehrung: 4.von links, Platz 2 für Louisa Widmayr, 2. Von rechts Leoni Gabel Platz 6, und ganz rechts Marie Thiemig Platz 10.


Pause mit Elternbegleitung.      Die erfolgreichen Immergrün-Mädchen.


Spiel und Spaß auf der weitläufigen Schießanlage in Hochbrück.

Escapegames der Schützenjugend

Einen ereignisreichen Sommerausflug mit interessanten und unterhaltsamen
Spielen gestaltete die Jugendleitung des Schützenvereins mit 12 Jugendlichen
im Augsburger Reesepark. Bei Escape-Games waren viele knifflige Aufgaben zu lösen und sportliche Stationen zu meistern.
Zum Abschluss gab es dafür für alle Pizza.

Die Jugendleiterinnen Sabrina Gölsdorf und Anna-Lena Hammer wurden dabei von ihren Männern Timm und Sebastian tatkräftig unterstützt.

Halloween bei der Immergrün-Jugend

In lustigen Halloweenkostümen trafen sich die Immergrün-Jugendlichen mit Ihrer Jugendleiterin Sabrina Birzele zu kreativen Schießspielen. Die 8 von den Schützen bewerteten Kürbisse sorgten für eine Gruselnacht im Schützenheim.