Freundschaftswettkampf Schiltberg – Allenberg bei den Immergrün-Schützen

Die beiden Jugendleiterinnen Kathrin Lutz (Freischütz Allenberg) und Sabrina Gölsdorf (Immergrün Schiltberg) organisierten für vergangenen Samstag, 12.11. einen Jugend-Freundschaftswettkampf. Für den Gastgeber Schiltberg traten 16 JungschützInnen an und durften in ihrem Vereinsheim 13 Kinder und Jugendliche aus Allenberg begrüßen.

Die 10 besten SchützInnen je Verein wurden per DSB Wertung ermittelt. Den Vergleich entschied Schiltberg souverän mit 1.972,9 zu 2.521,8 Punkten für sich und durfte sich über 30€ für die Jugendkasse freuen. Marie Thiemig schoss mit einem 33-Teiler das schönste „Blattl“ an diesem Tag.

Halloweenparty bei der SVI-Jugend

Der Kürbis-Wettbewerb der SVI-Jugend ging am vergangenen Dienstag in die zweite Runde! Teils in lustigen Halloweenkostümen trafen sich die Immergrün-Jugendlichen mit Ihren Jugendleiterinen Sabrina Birzele und Anna-Lena Hammer zu kreativen Schießspielen. Insgesamt wurden ganze 15, teils recht gruslige, Kürbisse von unseren JungschützInnen kreiert! Einer schöner als der andere und kein Ergebnis musste sich verstecken. So wurden zur Abstimmung durch insgesamt 19 Erwachsene alle mit einem Lichtlein beleuchtet und bestaunt. Mit überdurchschnittlich guten Schulnoten bewertet, landete Maria Stocker mit ihrem Prachtexemplar auf Platz 1, dicht gefolgt von Lilli Gölsdorf auf Platz 2. Den 3. Platz teilten sich Quirin Bartschat und Marie Thiemig. Sehr erfreulich war auch die Anwesenheit einiger Eltern.
Eine Nacht lang haben die Kürbisse den Eingang zu unserem Schützenheim bewacht, bevor sie dann nach und nach von ihren Schöpfern abgeholt wurden.

GuSchu dahoam im SVI-Heim

Nach den Erfahrungen bei der ersten erfolgreichen Beteiligung der Immergrün-Schützenjugend, beim GuSchu-Open (GutSchuss) in Hochbrück, lud die Jugendleitung zu einem GuSchu-Dahoam als Sonntagstraining ein.
16 Jungschützen und -schützinnen folgten der Einladung und boten mit ihrem bereits erlernten Können, eingeteilt in drei Altersdisziplinen, Schüler-Lichtgewehr, Schüler Luftgewehr und Jugend Luftgewehr, den interessierten Eltern und Schützensenioren ein spannendes Nachmittagsspektakel. Mit der Abgabe von jeweils 20 bzw. 40 Schuss mit Licht- oder Luftgewehr wurden so die jeweils 3 Ringbesten ermittelt.
In einem spannenden Finalschießen, mit je einzeln auf Ansage abzugebenden 10 Schüssen, die visuell auf Leinwand ins Schützenstüberl übertragen waren, duften die mit viel Beifall bedachten Sieger jeder Disziplin ihre Preise in Empfang nehmen. Allen Teilnehmern überreichte die Jugendleiterin Sabrina Gölsdorf, zusammen mit ihrer Co-Leitung Anna-Lena Hammer, abschließend eine „GuSchu-Dahoam-Medaille“. Insgesamt eine gelungene Trainingsveranstaltung mit hohem Unterhaltungswert, welche kommendes Jahr Wiederholung finden wird.

SVI-Jugend bei der GuSchu-Open!

Nachdem aufgrund von kurzfristigen Erkrankungen doch noch einige Ausfälle zu verzeichnen waren, sind letztlich 7 Kinder von Immergrün Schiltberg bei der GuSchu (Gut-Schuss) Open in Hochbrück an den Start gegangen. Als erste Wettkampfsituation auswärts, und dann noch in ganz neuer, imposanter Umgebung, mit unbekannter Ausrüstung, war somit mit Sicherheit die Aufregung überwältigend. Teilweise haben sogar die vom BSSB gestellten Lichtgewehre nicht gemacht was sie sollten. Und dennoch haben alle es durchgezogen und sogar richtig viel Spaß gehabt! Immerhin drei von insgesamt zehn Medaillengewinnern in der Disziplin „Schüler-Lichtgewehr 2“ sind von Immergrün. Leonie Gabel, Marie Thiemig und allen voran Louisa Widmayr mit dem 2. Platz schafften es auf das Siegerpodest!


Betreuerin Andrea Thiemig mit (von links) Paul Breitsameter, Louisa Widmayr, Leonie Gabel, Marie Thiemig, Maria Stocker, Finnja Bratzler, und Maxima Schmid.


Die Schützinnen (von vorne) Louisa Widmayr, Marie Thiemig Maria Stocker, mit Schießaufsicht Andrea Thiemig und Renè Gabel.


Großer Abschluss mit allen Teilnehmern und Verantwortlichen.


Siegerehrung: 4.von links, Platz 2 für Louisa Widmayr, 2. Von rechts Leoni Gabel Platz 6, und ganz rechts Marie Thiemig Platz 10.


Pause mit Elternbegleitung.      Die erfolgreichen Immergrün-Mädchen.


Spiel und Spaß auf der weitläufigen Schießanlage in Hochbrück.

Escapegames der Schützenjugend

Einen ereignisreichen Sommerausflug mit interessanten und unterhaltsamen
Spielen gestaltete die Jugendleitung des Schützenvereins mit 12 Jugendlichen
im Augsburger Reesepark. Bei Escape-Games waren viele knifflige Aufgaben zu lösen und sportliche Stationen zu meistern.
Zum Abschluss gab es dafür für alle Pizza.

Die Jugendleiterinnen Sabrina Gölsdorf und Anna-Lena Hammer wurden dabei von ihren Männern Timm und Sebastian tatkräftig unterstützt.